PASCAL STEINWACHS

Dass unsere Rekruten nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit sein müssen, also ein gewisses Maß an Grips haben müssen, davon zeigen sich die „Tageblatt“-Leser zu 65 Prozent in einer rezenten Umfrage überzeugt, nachdem bekannt geworden war, dass die schriftliche Prüfung für Rekruten in der großherzoglichen Armee abgeschafft werden soll. Für 13 Prozent der Umfragemitmacher reichen die künftigen Tests indes vollkommen aus. Wir schließen uns da eher den 22 Prozent an, die „alles egal, wir brauchen sowieso keine Armee!“ ankreuzten. Wäre er nicht gerade Vereidigungsminister, so hätte das „déi gréng“-Starkmann Fränz Bausch mit Sicherheit auch getan. Die Kardinalszeitung befasste sich ihrerseits in ihrem Wochenrückblick unter anderem mit dem Stillstand auf Luxemburgs Straßen, wobei „auch das Warten an spartanisch eingerichteten Haltestellen (...) seinen ganz besonderen Charme“ habe, würden die „tapferen Benutzer von Bus und Bahn doch in vollem Umfang in den Genuss der klimatischen Kapriolen“ kommen. Da werde sogar dem „Weidevieh“ „glatt mehr Komfort zugestanden, mit vorgeschriebenen Mindestnormen für ihre Unterstände“. Und wer es nicht glaube, „der kann in Echternach bei den Eseln von Carole Dieschbourg vorbeischauen“...