PASCAL STEINWACHS

Derweil der eine Engel (Marc Angel) ins Europaparlament geflüchtet ist, und ein anderer Engel (Georges Engel) gerade einen kräftigen Sprung nach oben gemacht hat, indem er den LSAP-Fraktionsvorsitz übernommen hat, hat der dritte Engel im Bunde (Frank Engel) nun - sehr zum Ärger von Serge Wilmes - bereits fast ein Jahr an der CSV-Spitze überlebt, was den „Télécran“ dazu inspirierte, dem christsozialen Präsidenten auf den Zahn zu fühlen.

Dabei schreckt das Wochenmagazin auch nicht vor knallharten Fragen à la „Macht man als Mitt-Vierziger anders Politik als ein alter Hase oder spielt das Alter keine Rolle?“ zurück, was Engel, der ja nicht nur Europaabgeordneter, sondern auch einige Jahre CSV-Fraktionssekretär war, die Gelegenheit gibt, den erfahrenen Politprofi raushängen zu lassen: „Mein persönlicher Vorteil ist wohl, dass ich mich noch an Fehler der CSV erinnern kann, ohne dass ich selbst für sie verantwortlich war“. Auch ein Engel hat aber noch Träume: „Ich hoffe, dass wir in einem Jahr dort sind, wo wir heute schon sein müssten.“ Und: „Wir werden nicht hinnehmen, dass die Opposition insgesamt und die CSV im Besonderen behandelt wird, als würde sie nicht existieren“. Als Engel muss er ja wohl an den Weihnachtsmann glauben...