REMICH/LUXEMBURG
LJ

Deutsch-schweizerische Gesamtsiege beim IRONMAN 70.3 Mosel

Es ist kein Sport für jedermann, selbst nicht in der abgespeckten Version des „IRONMAN 70.3 Luxembourg-Région Moselle“. Wobei „abgespeckt“ etwas respektlos klingt angesichts der Distanzen von 1,9 Kilometer Schwimmen, 90,1 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufstrecke.

Gestern zog der Triathlon rund um Remich nach Mitteilung des Veranstalters rund 2.500 Athleten an, die sich bei besten Bedingungen ein perfektes Rennen lieferten.

Harter Kampf unter den besten Frauen

Im Rennbericht von IRONMAN 70.3 heißt es (hier in Auszügen): „Die Belgierin Alexandra Tondeur und die Schweizerin Imogen Simmonds zählten zum engsten Favoritenkreis.

Das Duo hatte seine Rechnung allerdings ohne Anna-Lena Pohl aus Deutschland gemacht, die mit 25 Minuten und 41 Sekunden eine unglaubliche Schwimmzeit erzielte und auch die erste Athletin aus dem Wasser war. Dementsprechend wurde auf der Radstrecke auch um jede Sekunde gekämpft. (...) Es kam ständig zu Positionswechsel an der Spitze. Bei 20,4 Kilometer hatte Simmonds bereits einen Drei-Minuten-Vorsprung herausgefahren, den die Schweizerin zäh verteidigte. Mit 4:11:30 holte sie sich am Ende den Titel.“

Klare Sache bei den Profi-Herren

Auch hier ein Auszug aus dem Rennbericht: „Wer, wenn nicht der ehemalige Schwimmer Lukasz Wojt sollte die 1,9 Kilometer lange Schwimmstrecke in der Mosel als Erster bezwingen? Seine Schwimmzeit von 21 Minuten und 43 Sekunden sorgte naturgemäß für die Tagesbestzeit. (...) Wojt begann den Lauf wie er das Radfahren abgeschlossen hatte: stark. Mit 02:06:32 legte er nicht nur eine respektable Radzeit hin, sondern schien auch noch Kräfte für das Laufen zu haben. Seine Führung betrug bei Kilometer 10 bereits beachtliche fünf Minuten. Wojt holte sich mit 03:49:05 die Krone.“

Luxemburgische Meister

Unter den Luxemburgern sieht das Ergebnis so aus: Claude Lucas, vor Dany Papi und Christian Weyland. Sophie Margue verteidigt bei den Frauen ihren Titel vor Anja Dziadek und Danièle Flammang.


ironman.com/luxembourg70.3