PASCAL STEINWACHS

Derweil das „Paperjam“-Dings in seiner Winterloch-Serie „Dix choses que vous ignoriez sur...“ gar wenig Aufregendes über die neuen Ministerinnen Sam Tanson und Paulette Lenert zu berichten wusste - „Elle est végétarienne depuis ses 16 ans“ (Tanson), „Elle est née à Luxembourg-ville mais a grandi à Mondorf“ (Lenert) - , scheint Taina Bofferding, die absolute Lieblingsministerin der Gewerkschaft des Gemeindepersonals, tatsächlich Seiten an sich zu haben, die bislang unbeleuchtet blieben. So wird hier unter anderem verraten, dass Taina ein finnischer Vorname ist, und den Tainas nachgesagt wird, „dominatrices avec le goût de l’autorité“ zu sein. Dann ist aber auch noch zu erfahren, dass Frau Bofferding „Wonderwoman“ bewundert, wie sie „Paperjam“ vor einigen Jahren verraten haben soll, so dass das mit der Aktualität der „Dix choses que vous ignoriez sur Taina Bofferding“-Chose vielleicht doch eher suboptimal ist.

Im ebenfalls französischsprachigen „Quotidien“ wurde gestern indes darüber spekuliert, ob neben Frank Engel und Serge Wilmes eventuell auch noch Diane Adehm (diesmal sogar ohne Gilles Roth) Interesse haben könnte, Marc Spautz als CSV-Präsident zu beerben. In drei Wochen wissen wir mehr...