Angelehnt an den berühmten Fragebogen, den einst Marcel Proust ausfüllte, bringt das „Lëtzebuerger Journal“ auch dieses Jahr wieder eine Serie mit Fragen an Persönlichkeiten aus Luxemburgs Wirtschaft. In dieser Ausgabe mit Roland Bastian, seit letztem November Geschäftsführer von ArcelorMittal Luxembourg.

Was ist für Sie das höchste Glück?

Erhalten meiner Gesundheit, die mir zurzeit mein berufliches und privates Engagement ermöglicht.

Was das größte Unglück?

Mit einem schweren oder tödlichen Unfall konfrontiert zu werden.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Vergesslichkeit.

Was mögen Sie an sich selbst, was schätzen Sie als Ihre persönlichen Stärken?

Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit.

Was mögen Sie an sich selbst weniger?

Drang zur Perfektion.

Was verabscheuen Sie?

Ausgeprägter Drang zur Besserwisserei.

Welche historische, wissenschaftliche oder künstlerische Leistung oder Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Der Fall der Mauer in Berlin.

Was ist Ihr Lebensmotto?

In jeder, noch so schwierigen Situation gibt es auch immer positive Aspekte, wichtig ist, diese zu suchen, sie zu erkennen und sie zu nutzen, um die Lösung zu finden.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Mit meiner Familie verreisen und Fahrradfahren.

Welches Buch lesen Sie gerade oder möchten Sie bald lesen?

Fred Vargas: L’homme à l’envers.

Was hat Sie am meisten geprägt?

Die Geburt meiner Kinder.

Welche drei Gegenstände nehmen Sie mit auf eine einsame Insel?

Buch, Sonnencreme, Badetuch!!! (siehe meine Antwort auf Frage 8: In jeder Situation können wir positive Aspekte finden!)

Wer war der Held Ihrer Kindheit?

Mein Vater.

Mit wem möchten Sie an der Hotelbar ein Bier trinken?

Emmanuel Macron.

Und worüber reden?

Wie er es geschafft hat, innerhalb von zwei Jahren das politische Bild in Frankreich derart zu verändern.

Wenn Sie für einen Tag jemand anders sein müssten, wer wollten Sie sein?

Einen Tag lang mich selbst ohne die täglichen Probleme.

Warum?

Einen Tag lang das Leben genießen ohne dem Leistungsdruck ausgesetzt zu sein.