RUST
LJ

Europa-Park bietet ab September „Full Body Tracking Free Roaming VR-Experience“

„YULLBE“ heisst die neue  Virtual-Reality-Experience, die ab dem 17. September im Europa-Park in Rust angeboten wird. Gäste ab 14 Jahren können hier mit allen Sinnen in virtuelle Welten eintauchen.
Erstmals weltweit können dabei bis zu acht Personen gemeinsam und 32 Nutzer gleichzeitig ein fantastisches Abenteuer erleben und sich allein oder zusammen spannenden Herausforderungen stellen. Die einzigartige „Full Body Tracking Free Roaming VR-Experience“ haben MackNeXT und VR Coaster in Kooperation mit international führenden Designern und Technologieherstellern entwickelt – darunter der mehrfache Oscar- und Emmy-Gewinner und Spezialist für Motion-Capturing „Vicon“.
Die Besucher können die Erfahrung „solo“ machen - alleine meistern sie das zehnminütige VR Abenteuer und stellen sich den Herausforderungen oder in der Familie: Bei den 30-minütigen YULLBE 30 Experiences lösen Gruppen von maximal vier Personen Herausforderungen und erleben gemeinsam ihr VR Abenteuer. Dabei tragen sie einen VR Helm, einen Rucksack und Hand- und Fußtracker, sodass sie sich komplett frei in der virtuellen Welt bewegen können.
 „YULLBE kann nicht nur Geschichten erzählen, sondern sogar ganze Welten zum Leben erwecken und erlebbar machen. Dieses VR-Erlebnis setzt neue Maßstäbe. Es ist die Unterhaltung der Zukunft“, erklärt Michael Mack, der geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park und Gründer von MackNeXT, in einer Pressemitteilung über den neuesten Coup der hauseigenen Innovationsabteilung.  
Ab dem 10. August sind Tickets für „YULLBE“ im Europa-Park Ticketshop erhältlich.
Mehr: www.tickets.mackinternational.de