LUXEMBURG
JK

Das großherzogliche Palais öffnete seine Türen für die Grundschüler des Zyklus vier

Einmal mehr organisierte der großherzogliche Hof vom 8. bis zum 12. Juli in enger Zusammenarbeit mit dem „Luxembourg City Tourist Office“ (LCTO) Besichtigungen des Palais für Grundschüler des Zyklus vier. Ziel dieser Initiative ist es, den Grundschülern ein Gebäude mit seiner geschichtlichen Vergangenheit näher zu bringen, in dem sich heute noch ein Großteil der offiziellen Aktivitäten des Staatschefs abspielt. Nach dem Empfang der Grundschüler begleitete ein Touristenführer des LCTO die jungen Leute durch das Palais, wo die Besucher unter anderem entdeckten, wie und wo der Großherzog und seine Familie leben und arbeiten, wie das Leben im Palais abläuft oder in welchem Saal die offiziellen Aktivitäten und die Empfänge über die Bühne gehen. Darüber hinaus sollten den Grundschülern auch die kulturellen und künstlerischen Aspekte des Gebäudes, wie die Kunstwerke oder die Dekoration der Salons, vor Augen geführt werden.

Im Rahmen ihrer traditionellen Ausflüge zum Ende des Schuljahres besuchten insgesamt 35 Schulklassen aus 23 verschiedenen Grundschulen, alles in allem 555 Schüler mit ihren Lehrern, das Palais diese Woche.