LUXEMBURG
LJ

Claude Lamberty (DP) und Simone Asselborn-Bintz (LSAP) vereidigt

Zu Beginn der gestrigen Sitzung, die so traurig abgebrochen werden sollte, nachdem Kammerpräsident Fernand Etgen mitten in der Sitzung den Tod des DP-Fraktionschefs Eugène Berger mitteilen musste, wurden mit Claude Lamberty (DP) und Simone Asselborn-Bintz (LSAP) zwei neue Mitglieder vereidigt. Beide saßen allerdings schon einmal in der Abgeordnetenkammer - Asselborn-Bintz allerdings nur ganz kurz, nämlich von April 2018 an für ein halbes Jahr, derweil DP-Generalsekretär Claude Lamberty zwischen Januar 2016 und November 2018 ein Abgeordnetenmandat innehatte - und rückten gestern für Alex Bodry (der ebenfalls gestern in den Staatsrat gewechselt ist) beziehungsweise Joëlle Elvinger (die nun Mitglied des Europäischen Rechnungshofs ist) nach. Fernand Etgen hielt gestern dann auch eine Abschiedsrede für Alex Bodry, der, neben Joëlle Elvinger auf der Zuschauertribüne des Hohen Hauses sitzend, die warmen Worte des Ersten Bürger des Landes sichtlich gerührt zur Kenntnis nahm. Die vom CSV-Abgeordneten Serge Wilmes angefragte Interpellation zum Bruttoinlandsprodukt des Wohlbefindens wurde indes wegen dem Tod von Eugène Berger abgebrochen...