LUXEMBURG
SIM

„Beim Engel“: Sechs Maler in neuer Expo

Am Donnerstagabend wurde die zweite Saison der Intro-Reihe in der Galerie „Konschthaus beim Engel“ eröffnet. Erneut steht diesmal die Malerei im Fokus. Zu sehen sind die Werke der sechs Künstler Chiara Dahlem, Frank Daubenfeld, Sandra Lieners, Alvaro Marzan Diaz, Sarah Schleich und Arny Schmit, die sich in keinster Weise ähneln, sodass der Besuch der Ausstellung „Intro_Peinture“ tatsächlich reichlich Abwechslung für das betrachtende Auge bedeutet.

70 Künstler in zwölf Monaten

Während der Eröffnungsvernissage blickte Kulturstaatssekretär Guy Arendt auf die erste Saison der Intro-Reihe zurück, die von Erfolg gekrönte gewesen sei, weshalb einer zweiten Auflage natürlich nichts im Weg stand. „70 Künstler - junge und weniger junge, bereits etablierte und Nachwuchstalente - haben in insgesamt zwölf Ausstellungen einem breiten Publikum ihre Kunst nähergebracht. Über 5.000 Besucher konnten gezählt werden. Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere Ziel erreicht haben, das darin bestand, der Kreativität ein Schaufenster zu bieten und die vielen verschiedenen Facetten zu zeigen, die die Luxemburger Kunstszene auszeichnen“, fasste Arendt zusammen.


„Intro_Peinture“ kann bis zum 29. Juli besucht werden (dienstags bis sonntags von 10.30 bis 18.30). Danach folgt das Thema „Art brut“